Eva-Tina und Manfredi haben am vergangen Wochenende überzeugende Leistungen gezeigt. Eva-Tina nahm am TZH Credit Suisse Junioren Turnier teil. Dank starken Leistungen spielte sie sich ohne Satzverlust bis in das Final vor. Auf dem Weg in den dorthin konnte sie zwei R1-Spielerinnen bewzingen. Im Final musste sich Eva-Tina im Champions-Tiebreak knapp geschalgen geben mit 8:10.

Manfredi konnte seine bestechende Form am Winter Super Slam Hall Cup (Bern/Thun) unter Beweis stellen. Er gewann das Turnier ohne dabei einen Satz abzugeben! Auf dem Weg zum Turniersieg musste er fünf Partien gewinnen, wobei drei davon gegen N4-Spieler waren.

Das Team der Progressive Tennis Academy gratulliert Eva-Tina und Manfredi ganz herzlich zu diesen hervorragenden Leistungen.

Spread the love