In den vergangenen Tagen durften sich verschiedenste Athleten/innen über starke Leistungen freuen.

Luana Kappeler konnte am Wochenende die Zürich-Tennis-Junior-Trophy in der Kategorie U14 N1/R7 für sich entscheiden. Im Finale setzte sie sich gegen Liv Oeschger (R2) mit 6:4 und 6:2 durch. In den Runden zuvor konnte Luana bereits zwei Spiele gewinnen (gegen R3 und R2).

Eine weitere erfreuliche Nachricht gibt es von Flynn Thomas. Dank einer herausragenden Woche durfte Flynn den Turniersieg am Tennis-Europe-Turnier im israelischen Akko feiern. Im Finale setzte er sich gegen den an Nummer eins gesetzten, einheimischen Tim Vaisman mit 6:1 und 6:3 (Nummer 10 Tennis Eurpe U14) durch.

Manfredi Graziani und Dylan Dietrich konnten im österreichischen Güssing (ITF J5 Turnier) brillieren. Manfredi konnte sich nach überstandener Qualifikation bis in das Halbfinale spielen. Auf dem Weg unter die letzten vier konnte er unter anderem den an Nummer zwei gesetzten Slowenen Lun Obrul besiegen. Im Halbfinale unterlag er seinem dänischen Gegner in zwei Sätzen. Für Dylan war die Einzel-Konkurrenz leider bereits nach der zweiten Runde zu Ende. Die beidet traten allerdings noch gemeinsam im Doppel  an. Das eingespielte Duo konnte sich dank konstant guten Leistungen den Turniersieg sichern.

Das Team der Progressive Tennis Academy gratulliert Luana, Flynn, Manfredi und Dylan ganz herzlich zu diesen hervorragenden Ergebnissen.

 

Spread the love