Die vergangenen zwei Wochenenden sind voll von erfreulichen News. Beginnen wir mit dem Jüngsten: Nicolas Panoussopoulos (R4) gewann am vorletzten Wochenende gleich zwei Tagesturniere, zuerst in Cham und tags darauf in Wangen SZ nach. Dabei musste er seinen Gegnern keinen einzigen Satz überlassen!

Am selben Wochenende durfte auch Daniel Valent, die Nummer 15 der Schweiz, einen Turniersieg feiern. Er setzte sich am in Horgen stattfindenden Turnier ohne Satzverlust durch. Im Final bezwang er Linus Erhart, N3 (31), mit 6:3 und 6:4.

Nun ein kurzer Rückblick auf das vergangene Wochenende. Luana Kappeler (R1) durfte ihren nächsten Turniersieg feiern. Sie zeigte in Buchs eine Leistung wie aus einem Guss. Im Halbfinale und Finale setzte sie sich gegen zwei R1-klassierte Spielerinnen durch. Wie bereits Nicolas und Daniel musste auch Luana keinen einzigen Satz abgeben!

Zum Schluss wir noch zwei erfreuliche Resultate von der internationalen Bühne erwähnen. Marc-Andrea Hüsler durfte in Sofia sensationell seinen ersten ATP-250-Turniersieg feiern. Marc-Andrea ist in den letzten 20 Jahren der erste Schweizer Champion, welcher nicht Roger Federer oder Stan Wawrinka heisst! Des Weiteren durfte auch Alexander Ritschard einen grossen Erfolg bejubeln. Er krönte isch am Challenger-Turnier in Hamburg zum Sieger.

Das Team der Progressive Tennis Academy gratulliert allen Athleten und Athletinnen zu diesen grossartigen Erfolgen!

Nicolas Panoussopoulos